"Wenn ich stehe, dann stehe ich.

  Wenn ich gehe, dann gehe ich.

  Wenn ich sitze, dann sitze ich."

Mindful Leadership

WAS IST MINDFULNESS?
 

Mindfulness bedeutet Achtsamkeit. Gemeint ist die bewusste Lenkung der Aufmerksamkeit auf die Gegenwart, auf den aktuellen Moment, auf die gegenwärtige Erfahrung. Wenn Sie Achtsamkeit leben, sind Sie in der Lage, einen Zustand der inneren Verbundenheit aufrechtzuerhalten und gleichzeitig die Umgebung mit wacher Aufmerksamkeit wahrzunehmen. Sie sind innerlich ganz präsent im Hier und Jetzt. Gleichzeitig nehmen Sie wach und offen wahr, was gerade geschieht, ohne es zu bewerten. Achtsamkeit bedeutet bewusstes Beobachten aus einer bestimmten inneren Haltung: akzeptierend, wohlwollend, nicht-urteilend, nicht-greifend. Sie nehmen wahr, was sich Ihnen im gegenwärtigen Moment zeigt und lassen es dort so sein, wie es ist.

Achtsamkeit ist für mich die höchste Form des Selbstmanagements. Denn es bedeutet, auszusteigen aus dem Autopilot-Modus, gesteuert von unbewussten Reiz-Reaktionsmustern, alten Prägungen und Emotionen. Achtsamkeit heißt, den Autopiloten abzuschalten und den inneren Beobachter zu aktivieren. Anstatt unbewusst zu re-agieren, schaffen wir Raum zwischen Reiz und Reaktion. Diesen Raum nutzen Sie, um bewusst zu entscheiden, wie Sie agieren möchten. Das ist emotionale Intelligenz. Sie nehmen Gedanken und Gefühle wahr, werden aber nicht impulsiv von Ihnen gesteuert, sondern bleiben in Kontakt mit sich selbst und nutzen immer besser diesen inneren Raum, um aktiv zu gestalten und bewusst wirksam zu werden. Authentisch, klar, kraftvoll und gleichzeitig gelassen. 

FÜHREN IM 21. JAHRHUNDERT

Der aktuelle Rahmen, geprägt von Unsicherheit, Komplexität, permanentem Wandel, Informationsüberflutung, Instabilität, Vernetzung und gleichzeitig Unverbundenheit, machen es notwendig, Führung neu zu definieren. Meines Erachtens ist den Anforderungen mit Achtsamkeit zu begegnen.

 

Führungskräfte bedürfen einer beispiellosen Präsenz des Geistes, um unter diesen Bedingungen einen stabilen Anker und guten Kompass für positiv wirksame Führung zu haben.

 

ACHTSAMKEITSPRAXIS

Die Achtsamkeitspraxis besteht aus einfachen Übungen, die Sie jederzeit und überall nutzen können. Sie lernen, Ihren Geist zu trainieren, die Aufmerksamkeit immer wieder zurück in die Gegenwart zu bringen und Kerben in die Automatismen Ihres Alltags zu schlagen. Langfristig geht es nicht darum, möglichst viel Zeit sitzend und meditierend auf einem Kissen zu verbringen, sondern Achtsamkeit in jeden Aspekt Ihres Lebens zu integrieren, in Ihren persönlichen Alltag, in Ihre Begegnungen mit anderen Menschen, In Ihre Meeting-Kultur und beruflichen Entscheidungen. Achtsamkeit ist eine Fähigkeit, die Sie trainieren können wie einen Muskel. Daraus wächst eine Lebenshaltung, die es uns ermöglicht, unabhängiger von äußeren Umständen Fokus und Bewusstheit aufrechtzuerhalten, Wirksamkeit und Entscheidungsfähigkeit zu erhöhen und gleichzeitig wieder mit unseren inneren Ressourcen und unserer Intuition in Verbindung zu treten.

MINDFUL LEADERSHIP

Namhafte Unternehmer und erfolgreiche Führungskräfte wie William Ford und Steve Jobs leb(t)en Achtsamkeit als Führungsprinzip. Ein Wandel in der Organisation führt nur über den Wandel ihrer Mitarbeiter. Unternehmen wie Upstalsboom, Google oder SAP haben dies bereits erkannt und Achtsamkeit zum integrierten Bestandteil ihrer Mitarbeiter- und vor allem Führungskräfteentwicklung gemacht.

 

Eine achtsame Führungskraft verkörpert Führungspräsenz, indem sie Konzentration, Klarheit, Kreativität und Mitgefühl zum Wohle anderer entwickelt. Führungskräfte der neuen Zeit sind selbst-bewusst und entfalten in der Folge die Potentiale derer, die sie führen. Ausgangspunkt ist immer das eigene Selbst.

WEISHEIT

Entscheidungs-

ebene

SELBST

Präsenz

BEWUSST WIRKSAMKEIT ENTFALTEN

Als Führungskraft wirken Sie immer, ob bewusst oder unbewusst. So wie ein Stein ins Wasser fällt und weite Kreise zieht, zieht auch ihr Verhalten weite Kreise. Alles, was Sie  tun oder lassen, hat Einfluss auf andere. Unachtsame Führung kann Schaden verursachen – menschlich wie materiell – und nimmt Potentiale nicht wahr. Als Mensch in einer einflussreichen Position sollten Sie sich den Einfluss bewusstmachen, den Sie auf andere haben und sich die Frage stellen: Wie will ich wirksam sein als Führungskraft? Aus dem Selbst präsent & bewusst oder Ego-gesteuert im Autopilot-Modus, impulsiv & reaktiv?

 

Mit Achtsamkeit sind Sie in der Lage, Ihr Leben, Ihre Organisation und selbst die Gesellschaft, in der Sie leben, zu transformieren. Der erste Schritt besteht darin, sich selbst zu transformieren. 

VORTEILE

Studien über den Effekt von Meditation und Achtsamkeitspraxis belegen, wie Achtsamkeit unsere Gesundheit fördert und darüber hinaus die Arbeitsweise und den Aufbau unseres Gehirns verändert. Es kommt zu einer physiologischen Entspannungsreaktion, Muskeltonus und Blutdruck sinken, das Immunsystem wird gestärkt. Auf der kognitiven Ebene werden Wahrnehmung, Konzentration, Gedächtnis, Lernen, Kreativität, Emotionsregulierung und Empathie verbessert. Das ist keine Frage des Alters. Aktuelle Forschungsergebnisse zeigen, dass unser Gehirn bis ins hohe Alter in der Lage ist, sich zu verändern (Neuroplastizität). Sie können Achtsamkeit also in jedem Alter trainieren.
 

  • Bessere Konzentration, Klarheit & Flexibilität

  • Bessere Effizienz & Entscheidungsfähigkeit

  • Mehr Gelassenheit, erhöhte Stressresistenz & Resilienz

  • Höheres Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten

  • Verbesserung der Kommunikation

  • Verbesserung der Zusammenarbeit im Team

  • Kompetenterer Umgang mit Konfliktsituationen

  • Höhere Kreativität bei Problemlösungen

  • Erweiterung der Handlungskompetenzen

  • Mehr Raum für Innovationen

  • Größere Zufriedenheit, mehr Energie & Lebensfreude

LKW® – MIT LIEBE, WEISHEIT & KRAFT FÜHREN

Angesichts des vorherrschenden und Ich-bezogenen Verständnisses von Wirtschaft und Leistungsgesellschaft braucht es Mut, diese Worte in Zusammenhang mit Führung in Organisationen und Unternehmen auszusprechen.

 

Ich bin mutig, denn es ist meine tiefste Überzeugung, dass es für den Wandel genau das braucht: Die Überwindung des Egos und die Entfaltung des Selbst.

 

Als Führungskraft authentisch und bewusst wirksam zu werden aus unserem Innersten in einer Haltung der Liebe, mit innerer Kraft und Weisheit.

LKW-FÜHRERSCHEIN®

​Der LKW-Führerschein ist ein auf Basis von neurowissenschaftlichen Erkenntnissen, Best Practices und persönlichen Erfahrungen konzipierter Lehrgang für Führungskräfte zur
Entwicklung achtsamer Führungskompetenz.

 

Alle Module enthalten Achtsamkeitspraxis und schulen durch Meditation, mentales Training und auf den jeweiligen Bereich abgestimmte Übungen die Präsenz, SELBST-Wahrnehmung und positive SELBST-Wirksamkeit.

LIEBE

Innere

Haltung

KRAFT

Antrieb

& Umsetzung

 

ANITA HAIDER
BERATUNG | COACHING | TRAINING

Büro & Anschrift

Mag. Anita Haider
Berggasse 50, A-4400 Steyr

Kontakt

Tel.: +43 664 - 53 57 689

E-Mail: office@anitahaider.at

 Aktuelle Termine

Neue Termine
bitte anfragen!

© 2019 Mag. Anita Haider.  Impressum  | DatenschutzNewsletteranmeldung